Die  Projektwoche als  Ganzes

Unsere Fragen: 

Für was stehen die Projektwochen?

Was hat dies mit der WM 2006 zu tun?

Was können wir unter den Projektwochen verstehen?

Stehen wir wegen diesen Projekt mit anderen IGS ´en in Kontakt?

Warum haben ein paar Projekte mit der WM 2006 zutun und andere Projekte nicht?

Gibt es später dann auch Wettbewerbe zwischen den verschiedenen IGS ´ en?

Wie viele Projekte haben sich ihrer Meinung nach an das Thema gehalten?

Die Antworten:

Lehrerin Frau Stamm: ,,Die Projektwochen stehen für verschiedene Bereiche wie

Musik, Kunst, Kultur und für die Weltmeisterschaften.

Alle IGS èn unterhalten die von weit hergekommenen Leute, die wegen der WM 2006

angereist sind mit einem Programm.

Unter anderen werden die hergestellten Produkte wie Fanhütte und T-Shirts getragen.

Es werden verschiedene Gruppen der IGS en etwas vorführen wie Cheerleading oder Zirkus usw.

Es ist wahrscheinlich, dass das ins Fernsehen kommt .

Die Projektwochen sollen eine Abwechslung zum normalen Schulalltag sein, wo die Schüler auch neue Interessen entdecken können.

Wir stehen nicht mit anderen IGS én im Kontakt.

Die Projekte werden nicht nur von Lehrern geleitet, sondern auch von außerschulischen Experten.

Wettbewerbe zwischen denn Schulen finden nicht statt.

Alle Projekte haben etwas mit den verschiedenen Themen zu tun.



                                                         
 FIFA-Aktion

Das MusikZentrum hat sich zusammen mit der FIFA und dem DFB ein Projekt überlegt bei dem alle IGS-en
etwas zur WM machen. So hat z.b. die IGS Linden eine Sambagruppe, die IGS List eine Bläserklasse und die IGS Kronsberg einen Trommelumzug mit dem sie durch die Stadt marschieren wollen. Es gibt auch noch einen Zirkus und ein Bandprojekt. Das alles wird vor, nach und zur WM vorgeführt.